Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Norditalien-Magazin

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft

Entdecken Sie Ihre Ferienregion Norditalien

Willkommen, Welcome, Bienvenue, Benvenuto

Sie suchen unverfälschte Natur und stimmungsvolle Landschaften, Kultur und eine einzigartige Geschichte, die unvergleichliche italienische Küche, eine Erlebniswelt mit Freizeitparks, unzähligen Sportangeboten, Shopping und Altstadtbummel ?
Willkommen in Norditalien! Es ist ein Reiseziel das Sie nicht verpassen sollten. Norditalien ist das ideale Urlaubsziel für jede Jahreszeit. Meer, Berge und Seen - so lässt sich diese Landschaft am besten beschreiben.

Norditalien: Kunst, Kultur, Kulinarik & Natur

Die Riviera

Das Wunschziel von vielen Urlaubern.

Im Trentino und Südtirol erwartet Sie neben tollen Bergpanoramen viele glasklare Seen, Schlösser und Burgen. Perfekten Wintersport garantieren hier unter anderem die Dolomiten. Meran, Bozen und Trient sind die kulturellen Zentren dieser Region.
Etwas weiter südlich kommen Sie zum Gardasee, eines der beliebtesten Reiseziele in Italien. Er wird auch Benaco genannt und liegt gleich in drei Regionen. Der Gardasee bietet Urlaub für die ganze Familie. Es gibt unzählige Sport- und Freizeitangebote. Neben dem mediterranen Klima erwarten Sie hier aber auch Archälogie, traumhafte Städte, viel Natur und Kultur.

Die Lombardei ist eine Region mit vielen Facetten. Hier liegen so bekannte Ziele wie der Lago Maggiore und der Comer See. Daneben bietet die Lombardei aber auch viele kulturelle Highlights in Städten wie Mantova, Brescia und Bergamo. Hier befindet sich auch das wirtschaftliche Herz von Norditalien, die Mode- und Designstadt Mailand.

Venezien ist abwechselungsreich. Berge, Seen, Flüsse und natürlich die Lagunen-Städte. Hier befinden sich so romantische Städte wie Verona, Soave und Padua. Der Star unter den Städten ist hier natürlich Venedig. Hier finden sich aber auch so bekannte Badeorte wie Jesolo, Caorle, Bibione und Chioggia.
Auch Friaul-Julisch Venetien kann mit Bergen und Badestränden aufwarten. Zu den bekanntesten Städten gehören hier Triest und Udine. Die Region ist aber auch für den ausgezeichneten San Daniele Schinken bekannt. Sport und Abenteuer erwartet Sie hier im Karst.

Wahre Schmuckstücke sind die Städte in Ligurien. Die tolle Küste versprüht eine romantische Atmosphäre. Die Riviera ist das Wunschziel von unzähligen Urlaubern. Daneben finden sich aber auch malerische Dörfer im bergigen Hinterland.

In der flächenmäßig die drittkleinsten italienischen Region gehören San Remo, Alassio, Imperia, Rapallo und Portofino zu den Traumzielen.
Die Region Emilia Romana ist die Heimat von Parmaschinken, Lambrusco, Balsamico-Essig und Parmigiano-Reggiano. Aber nicht nur Kulinarik wird hier "Gross" geschrieben. Viel Kultur erwartet den Besucher in Bologna, Parma und Ravenna. Zu den bekanntesten Bade- und Urlaubsorten zählen hier Rimini, Riccione und Cattolica.
Das Piemont ist die Region für Feinschmecker. Trüffel, Barolo und feinste Schokolade. Hier sind aber auch die höchsten Berggipfel von Italien zu finden. Aber auch Badespass ist garantiert. Das Piemont hat großen Anteil am Lago Maggiore. Kunst, Mode und Kultur bieten hier zum Beispiel die Städte Turin, Asti und Alba.

Sport, Freizeit und Gastronomie in Bella Italia.

Grado

Beliebter Urlaubsort an der Adria.

Bei Wanderungen in Norditalien erleben Sie eine einzigartige Natur. Und dies auf Schritt und Tritt. Hier kommen aber auch Mountain-Biker voll auf ihre Kosten. Anspruchsvolle Berg- und Talstrecken warten darauf bezwungen zu werden. Die norditalienischen Seen, die Adria und Riviera sind ein Eldorado für Wind- und Kitesurfer, wie auch für Segler. Ebenso gehören hier viele herrlich gelegene Golfplätze zum Freizeitangebot. Fitness, Wellness und Sportanlagen bieten für alle Altersklassen ein volles Programm.
Und im Winter? Norditalien ist eines der beliebtesten Wintersportgebiete in Europa. Die höchste Erhebung ist mit 4618 Meter der Monte Rosa im Piemont. Nord- und Oberitalien bieten jede Menge Ausflugsziele und Abenteuer. Hier besteht keine Chance auf Langeweile. Gastlichkeit und Gaumenfreuden: hier finden Sie eine gepflegte Gastronomie, die leichte und feine italienische Küche, aber auch bodenständige Gerichte aus den verschiedenen norditalienischen Provinzen. Entdecken Sie die Gaumenfreunden aus "Bella Italia". Viele Freunde eines guten "Tropfens" kommen nach Norditalien. Von hier kommen so bekannten Weine wie zum Beispiel der Prosecco, Amarone, Bardolino, Barbera d'Asti, Soave und Valpolicella.

Die Schönheit von Norditalien beruht auf den vielen Kontrasten. Sanfte Hügel, dicht bewaldete Berge, romantische Küstenstreifen, wilde Gebirgszüge, mediterrane Pflanzen, historische Bauten und quirlige Metropolen. Gehen Sie auf Entdeckung zu Ihnen vielleicht noch unbekannten Zielen.

Rund um Norditalien

Emilia Romagna Die Emilia Romana ist eine der schönsten Regionen Italiens. Unzählige mittelalterliche Städte und Orte bieten kulturelle Highlights. In der Poebene herrscht die Schlemmerkultur. Die Emilia Romagna kann mit 22 Produkten, welche mit dem DOP Siegel ausgezeichnet sind aufwarten. Daneben finden sich hier aber auch do bekannte Städte wie Bologna, Rimini und Ferrara.

Julisch Venetien Die autonome Region Friaul-Julisch Venetien grenzt an das österreichische Bundesland Kärtnen, Slowenien und an die Region Venetien. Rie Region ist durch die Julischen und Karnischen Alpen geprägt. Hauptstadt ist die Hafenstadt Triest an der Adria. Grosse Teile dieser Region gehörten über Jahrhunderte zum Machtbereich der Republik Venedig.

Gardasee Der Gardasee gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen in Norditalien. Hier wechselt sich die Vegetation zwischen mediterranen Pflanzen und alpinen Berglandschaften ab. Der See gehört zu 3 italienischen Regionen und ist landschaftlich sehr abwechslungsreich. Der Gardasee ist der größte italienische See und ist ein ideales Urlaubsziel für jede Jahreszeit.

Lombardei Die Lombardei ist eine abwechslungsreiche Region. Im Norden grenzt sie an die Schweiz. In der Region liegen unter anderem der Lago Maggiore, der Lago di Lugano, der Lago di Como, Lago d'Iseo und das Westufer des Gardsee. Die Haupstadt der Region ist Mailand. Die Wirtschafts- und Modemetropole ist die größte Stadt in Norditalien.

Ligurien Die norditalienische Provinz Ligurien gehört zu den beliebsten Urlaubszielen in Europa. An der Riviera di Ponente und der Riviera di Levante erwarten Sie traumhafte Strände und weltbekannte Ortschaften. San Remo, La Sepzia, Rapollo, Alassio und Portofino sind das Ziel von vielen Urlaubsreisen. Aber auch kulinarisch hat die Region viel zu bieten. Zu den Spezialitäten zählen das Pesto alla genovese und eine umfangreiche Anzahl an Fischspezialitäten.

Piemont Die Region Piemont ist die flächenmäßig die zweitgrößte und eine der wohlhabendsten Region in Italien. Viele namhafte Unternehmen des Landes sind hier ansässig. Eine bedeutende Rolle spielt aber auch die Landwirtschaft. So gibt es in der Poebene rund um Novara große Reisanbauflächen. Daneben werden Obst, Gemüse und vor allem Wein sowie Haselnüsse angebaut.

Trentino-Südtirol Das Urlaubsgebiet Südtirol und Trentino ist die nördlichte italienische Region. Die autonome Region zählt zu den abwechslungsreichsten Urlaubslandschaften Italiens. Hier erwarten Sie unzählige imposante Bergipfel, Gletscher, Täler, Bergseen und Wasserfälle. Vom Frühjahr bis zum Herbst ist Trentino-Südtirol ein Eldorado für Wander und Moutainbiker. Im Winter finden Sie in den Dolomiten und der Ortlergruppe ausgezeichnete Schneeverhältnisse. Wintersport ist hier zumeist bis Ostern möglich.

Venetien Venetien oder auch Venezien genannt liegt im Nordosten von Italien. Die Region grenzt an die Dolomiten und hat Anteil an der Adriaküste. Die Hauptstadt der Region ist Venedig. Die Region gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen in Europa.

Kulinarik Die italienische Küche ist eines der wichtigsten Kulturgüter des Landes. Essen gehört zu einer der grossen Leidenschaften der Italiener. Ein italienisches Menü umfasst viele verschiedene Gänge. Hier finden Sie Informationen zu Wein, Olivenöl, Honig, Kaffee, Rezepten und Menüs.

Literatur Viele Autoren beschäftigen sich mit dem Thema Ober- und Norditalien. Es gibt ausgezeichnete Reiseführer, Bücher welche sich mit dem kulinarischen Aspekt befassen und gute Literatur für Freizeit- und Sportangebote. Hier möchten wir Ihnen einige ausgesuchte Bücher präsentieren.

Letzte Änderung am Dienstag, 12. Januar 2016 um 11:22:52 Uhr.