Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Riccione

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Cattolica Cervia Colorno Langhirano Parma Parmaschinken Ravenna Riccione Rimini Emilia-Romagna

Riccione an der adriatischen Riviera.

Zwischen Rimini und Cattolica liegt der beliebte Urlaubsort Riccione. Neben einer sehenswerten Innenstadt finden Sie hier einen 5 km langen Strand und einige der beliebtesten Clubs in Italien. Ein wahrer Besuchermagnet ist der größte Wasserpark Europas Aquafan. Er erstreckt sich auf rund 100.000 Quadratmeter und bietet Wasserrutschen auf einer Gesamtlänge von 3 Kilometern.

Riccione und Beachvolleyball sind weltweit ein Begriff. Auf rund 2 km Länge finden Sie Ende April 250 Beachvolleyballfelder. Über 2000 Teilnehmer und rund 125 Turniere sind nur einige der Fakten zum Beachline Festival, dem größten Beachvolleyballcamp der Welt. Aber auch bei jungen Fussballern ist der Ort ein Begriff. Seit 2009 findet hier die internationalen Jugend-Fußballturniere von KOMM MIT statt. An diesen Turnieren nehmen tausende Teilnehmer aus Europa teil.

Die Gründung von Riccione reicht in die römische Epoche zurück. Ende des 19. Jahrhunderts startete der erste Tourismus im Ort. Bereits Ende der 30iger Jahre des letzten Jahrhunderts war Riccione ein beliebtes Urlaubsziel und es gab bereits über 80 Hotels. Der Ort entwickelte sich zusammen mit Rimini zu den beliebtesten Urlaubszielen im nördlichen Italien. Heute ist Riccione ein pulsierenden Urlaubsort mit einem aufregenden Nachtleben. Das Baia Imperiale, Peter Pan und das Cocorico gehören zu den beliebtesten Discotheken in Italien.