Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Italienische Antipasti

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Italienisches Menü Italienische Lebensmittel
Antipasti Rezepte: Caprese Carpaccio Prosciutto mit Melone Antipasti mit Salat und Gemüse Antipasti mit Fisch und Meeresfrüchten Italienische Suppen Polpettine
Italienische Nudeln Desserts Risotto Rezepte Pizza Rezepte Polenta Gnocchi di patate Italienische Fischgerichte Italienischer Kaffee Italienischer Käse Italienische Kräuter Italienischer Essig Wein aus Norditalien Olivenöl aus Italien Italienische Getränke Honig aus Norditalien

Beliebte Antipasti Rezepte aus Norditalien

Hier möchten wir Ihnen regionale und saisonale Antipastirezepte vorstellen. Viel Spass beim Nachkochen. Um einen opitmalen Geschmack zu erreichen sollten hierbei, frische und qualitativ hochwertige Zutaten benutzt werden.

Antipasti sind eine Vielzahl kalter und auch warmer kleiner Gourmethäppchen. Diese werden in der italienischen Küche gerne als erste Vorspeise, oder Appetizer serviert. In Deutschland sind damit meistens kalte Vorspeisen, häufig in Olivenöl eingelegtes Gemüse gemeint. Diese Gerichte sind Antipasti, doch die Auswahl der Gerichte in diesem Sektor ist wesentlich umfangreicher. Diese Genusshäppchen sind ein absolutes Muss in der italienischen Küche. Für sie Zuhause sind diese Gerichte ideal, um ein mediterranes Büffet zu gestalten, oder ein festliches mehrgängiges Menü einzuleiten.

Da fehlt nur noch die richtige Tischmusik. Sicher werden diesen Gaumenfreuden nicht nur bei ihnen, sondern auch bei ihren Gästen, Urlaubserinnerungen an laue Sommernächte und wunderschöne Stunden hervorrufen.

Die Antipasti Klassiker

Caprese Der Caprese Salat besteht aus Tomaten, Mozzarella und Basilikum und ist ein Klassiker der italienischen Küche. Er ist sehr schell zubereitet und schmeckt vor allem in den Sommermonaten, wenn die Tomaten besonders lecker sind fantastisch.

Carpaccio Carpaccio sind hauchdünne Rinderfiletscheiben, wahlweise mit Parmesan- oder Pecorinokäse besteut. Eine besonders ausgefallene Variante ist das Wildschwein-Carpaccio, oder das Hirsch-Carpaccio.

Prosciutto mit Melone Der absolute Klassiker unter den Antipastigerichten, ist der Parmaschinken mit Melone. Zu dieser Vorspeise reicht man am besten Weißbrot. Das Aroma aus der Süße der Melone und dem würzigen Schinken, wird unterstrichen von einem Prosecco.

Antipasti mit Salat und Gemüse Ein wesentlicher Bestandteil der Antipasti sind Salate und Gemüsegerichte. Viele dieser Gerichte können als leichtes Hauptgericht mittags gegessen werden. Zu den Spezialitäten zählen in Italien zum Beispiel frittierte Zucchiniblüten.

Antipasti mit Fisch und Meeresfrüchten Zu den beliebtesten italienischen Antipasti gehören auch Fisch und Meeresfrüchte. Hier gibt es eine große Auswahl an leckeren Vorspeisen. Weltweit bekannt ist der Meeresfrüchtesalat.

Italienische Suppen Suppen machen einen festen Bestandteil eines Menüs aus. Dennoch so wichtig wie in anderen europäischen Ländern, ist die Suppe als Vorspeise, am Gardasee nicht.

Polpettine Polpettine sind kleine Fleischbällchen und eine schmackhafte Vorspeise. Unter den vielen italienischen Vorspeisen gibt es nicht viele Gerichte, die wie Polpettine heiß gegessen werden. Die leckeren Fleischbällchen sind einfach zu kochen.