Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Italienische Suppen

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Italienisches Menü Italienische Lebensmittel
Antipasti Rezepte: Caprese Carpaccio Prosciutto mit Melone Antipasti mit Salat und Gemüse Antipasti mit Fisch und Meeresfrüchten Italienische Suppen Polpettine
Italienische Nudeln Desserts Risotto Rezepte Pizza Rezepte Polenta Gnocchi di patate Italienische Fischgerichte Italienischer Kaffee Italienischer Käse Italienische Kräuter Italienischer Essig Wein aus Norditalien Olivenöl aus Italien Italienische Getränke Honig aus Norditalien

Italienische Suppen

Wie in jeder guten Küche dürfen natürlich auch am Gardasee keine Suppen fehlen. Sie machen einen festen Bestandteil eines Menüs aus. Dennoch so wichtig wie in anderen europäischen Ländern, ist die Suppe als Vorspeise in der regionalen Küche nicht.Die Suppen der Region, werden ausschließlich mit regional geerntetem, frischem Gemüse hergestellt. Diese Komposition aus frischen Produkten und raffinierten Rezepten ergibt eine gesunde Sinfonie der Sinne.
Die meisten Suppen werden in Italien mit Reis gebunden. Wobei man natürlich kaum erwähnen muss, dass der Reis aus der Region kommt.

Rezepte zu italienischen Suppen:

Tortellini in Bouillon Die Tortellinisuppe Tortellini in Brodo können sie sowohl als Vorspeise, als auch als Hauptspeise essen. Diese Suppe hat am südlichen Gardasee eine lange Tradition.

Muschelsuppe Die italienische Muschelsuppe ist eine Delikatesse. Zu diesem Gericht wird ein knuspriges Weissbrot, sowie fruchtiger und trockener Weisswein serviert. Hauptbestandteil der Suppe sind frische Miesmuscheln.

Italienische Kürbissuppe Die italienische Küche hat einige leckere Rezepte mit Kurbis. Diese Rezept ist ein wunderbares Beispiel für eine gebundene Herbst- und Wintersuppe, mit vielen Vitaminen. Wegen ihrer ansprechenden Farbe isst besonders das Auge mit.

Minestrone Minestrone bedeutet wörtlich übersetzt "dicke Suppe". Es ist wohl die bekannteste italienische Suppe. Die klassische Minestrone kommt aus Norditalien. Sie wird sowohl im Winter wie auch während der Sommermonate gegesssen.

Italienische Tomatensuppe Die Crema di pomodori ist eine wunderbare leichte und gesunde Sommersuppe. Achten sie beim Einkauf darauf, daß die Tomaten vollreif und sehr aromatisch sind. Die Tomatensuppe ist kalorienarm und hat sehr viele Vitamine.