Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Italienische Fischgerichte

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Italienisches Menü Italienische Lebensmittel Antipasti Rezepte Italienische Nudeln Desserts Risotto Rezepte Pizza Rezepte Polenta Gnocchi di patate
Italienische Fischgerichte: Doraden in Parmesankruste Gebratener Seeteufel Forellenfilet in Zitronensauce
Italienischer Kaffee Italienischer Käse Italienische Kräuter Italienischer Essig Wein aus Norditalien Olivenöl aus Italien Italienische Getränke Honig aus Norditalien

Rezepte zu Fisch und Meeresfrüchten

Typisch fur Norditalien ist die Vielzahl von Hauptgerichten mit Fisch und Meeresfrüchten. Die fangfrischen Fische aus den Flüssen und Seen werden meistens traditionell zubereitet. Mit Verbesserung der Infrastruktur kamen auch Salzwasserfische und Meeresfrüchte in die heimischen Töpfe. Bekannt und beliebt sind hier unter anderem Gerichte mit Forelle, Barsch, Wolfsbarsch und Dorade. Sie werden in den unterschiedlichsten Variationen zubereitet. Sei es nun gegrillt oder gekocht, auf alle Fälle sind diese Fischgerichte sehr schmackhaft und kalorienarm. Hier möchten wir Ihnen einige Fischgerichte vorstellen.

Gebratener Loup de Mer mit Krauteröl

Wolfsbarsch wird auch Loup de Mer genannt und ist ein delikater Speisefisch, mit festem Fleisch. In Kombination mit einer köstlichen Kräutersoße ist es ein leichtes Essen. Gönnen sie sich und ihren Gästen dieses ausgezeichnete Geschmackserlebnis. Alternativ können sie das herrliche Fischgericht auch mit Seeteufel (Lotte) zubereiten.

Waschen sie die Fischfilets und tupfen sie mit einem Küchenkrepp trocken. Danach schneiden sie die Filets, mit einem scharfen Messer, in 4 Stücke. Legen sie die Stücke flach in einen Plastikgefrierbeutel. Klopfen sie diese vorsichtig, mit der stumpfen Seite eines Fleischklopfers flach. Die empfindlichen Fasern des Fisches werden durch den Plastikschutz weniger zerstört. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft (halbe Zitrone) würzen. Für die Sauce nehmen sie eine Rührschüssel. In die geben sie die gewaschenen, feingehackten Kräuter. Schälen und pressen sie den Knoblauch in die Schüssel. Reiben sie die Schale einer halben Zitrone dazu. Danach pressen sie den Saft der Zitronenhälfte aus und geben die den Saft gemeinsam, mit dem ¼ l Olivenöl, Salz und Pfeffer dazu. Verrühren sie die Kräutersoße gut. Damit sich die vielen verschiedenen Aromen der Soße verbinden können, lassen sie diese mindestens 30 Minuten ziehen. Rühren sie sie die Soße dabei mehrere Male um.
Nehmen sie nun eine beschichtete Pfanne und erhitzen sie das Olivenöl. Den Fisch scharf anbraten. Alternativ können sie den Fisch über dem Feuer eines Holzkohlegrills gegart werden. Dabei sollten sie die Filets in eine Grillzange klemmen, damit das feine Fischfleisch beim Wenden nicht zerfällt.
Zum servieren geben sie die Fischfilets entweder auf 4 separate Teller oder eine große Platte. Reichen sie das Kräuteröl extra dazu. Als Beilagen empfiehlt sich ein gartenfrischer Salat sowie knuspriges Weißbrot. Zu diesem leichten Fischgericht trinken sie einen fruchtigen und trockenen Weißwein.

Zutaten für 4 Personen

  • 700 gr. Fischfilet
  • Gemischte frische Kräuter (Oregano, Rosmarin, Basilikum, Schnittlauch und Petersilie)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 5 EL Olivenöl für die Bratpfanne
  • 1 Zehe Knoblauch
  • ¼ l Olivenöl für die Sauce.
  • 1 Prise Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Weitere leckere Fischrezepte

Doraden in Parmesankruste Doraden werden auch Goldbrassen genannt. Der Mittelmeerfisch ist wegen seines festen, schmackhaften Fleisches sehr beliebt. Ein grosser Vorteil dieses Fisches sind seine wenigen und grosse Gräten. Doraden werden in vielen Variationen zubereitet, hier das Rezept in Parmesankruste.

Gebratener Seeteufel Seeteufel oder auch Lotte genannt ist ein delikater Speisefisch mit festem Fleisch. In Kombination mit einer köstlichen Kräutersoße ist es ein leichtes Essen. Gönnen Sie sich und ihren Gästen dieses ausgezeichnete Geschmackserlebnis.

1 2   »