Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Norditalien-Magazin

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Italienisches Menü Italienische Lebensmittel Antipasti Rezepte Italienische Nudeln Desserts Risotto Rezepte Pizza Rezepte Polenta Gnocchi di patate Italienische Fischgerichte Italienischer Kaffee Italienischer Käse Italienische Kräuter
Italienischer Essig: Balsamicoessig Gewürzessig Apfelessig
Wein aus Norditalien Olivenöl aus Italien Italienische Getränke Honig aus Norditalien

Apfelessig

Apfelessig wird hauptsächlich nördlich des Gardasee hergestellt. Südtirol mit seinen riesigen Apfelplantagen ist prädestiniert, einen köstlichen aromatischen Apfelessig herzustellen. Den authentischen Apfelessiggeschmack bekommt man durch die verschiedenen Apfelsorten.

Apfelessig heisst auf italienisch Aceto di Mele. Er wird aus vergorenem Apfelsaft hergestellt. Im Handel gibt es naturtrüben oder gefilterten Apfelessig. Klarer Apfelessig ist wesentlich länger haltbar. Dennoch sollten sie bei der Wahl des Apfelessigs bedenken, daß bei dem gefilterten Essig ein großer Teil der Vitamine, Aromen und Enzyme verloren gegangen sind. Diese sind im naturtrüben Apfelessig erhalten geblieben.
Apfelessig fördert die Verdauung und ist aufgrund seiner Vitamine, eine gesunde und schmackhafte Variante für ihr Salatdressing.

Apfelessig aus Südtirol