Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Cappuccino

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Italienisches Menü Italienische Lebensmittel Antipasti Rezepte Italienische Nudeln Desserts Risotto Rezepte Pizza Rezepte Polenta Gnocchi di patate Italienische Fischgerichte
Italienischer Kaffee: Cappuccino Cafe Macchiato Espresso Kaffeevariationen
Italienischer Käse Italienische Kräuter Italienischer Essig Wein aus Norditalien Olivenöl aus Italien Italienische Getränke Honig aus Norditalien

Der italienische Cappuccino

Der Cappuccino, ist neben dem Espresso, einer der beliebtesten italienischen Kaffees. Er besteht je zu einem Drittel aus Milchschaum, einem Drittel aus Espresso und heißer Milch.
Auf dem Milchschaum kommt eine kleine Prise Kakaopulver. Fälschlicher Weise wird Cappuccino manchmal mit Schlagsahne, anstatt mit Milchschaum hergestellt. Neben dem Original Cappuccino, wie oben beschrieben, gibt es weitere Geschmackssorten. Diese entstehen durch bei mischen anderer Aromen in den Kaffee, oder auf den Michschaum. Der Name des Kaffees, so wird vermutet, ist abgeleitet worden von den Kapuzen (italienisch: capuccio) der Kapuzinermönchen. Das Aussehen der weißen Kapuzen verglich man dabei mit der Milchschaumhaube.

Traditioneller Cappuccino