Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Norditalien-Magazin

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Italienisches Menü Italienische Lebensmittel Antipasti Rezepte Italienische Nudeln Desserts
Risotto Rezepte: Risotto mit Spargel Risotto mit Meeresfrüchten Risotto mit Scampi Risotto alla Piemontese Risottovariationen
Pizza Rezepte Polenta Gnocchi di patate Italienische Fischgerichte Italienischer Kaffee Italienischer Käse Italienische Kräuter Italienischer Essig Wein aus Norditalien Olivenöl aus Italien Italienische Getränke Honig aus Norditalien

Risotto mit Meeresfrüchten

Bei diesem Risotto benötigen Sie, außer den Zutaten für das Grundrezept, (bei 4 Personen) 150 g Venusmuscheln, 150 g Krabben, 8 geschälte Garnelen und ca. 12 geschlossenen Miesmuscheln. Bereiten sie das Risotto nach dem Grundrezept mit Fischfont zu. Nehmen sie einen zusätzlichen Topf mit Salzwasser, etwas Petersilie, eine Scheibe unbehandelte Zitrone und eine Zwiebel

Kochen sie den Sud 10 Minuten, dann geben sie die Miesmuscheln in den Topf. Von nun an nicht mehr kochen. Lassen sie die Muscheln 15 Min ziehen. Die Muscheln benötigen sie zur Dekoration. 5 Minuten bevor das Risotto fertig ist, geben sie die Venusmuscheln und die Krabben in das Risotto. Die Garnelen zu den Muscheln (geschälte, vorgebrühte Garnelen). Zum servieren verteilen sie das Risotto auf eine Platte, oder auf separate Teller, bestreuen den Reis mit fein geschnittener Petersilie und dekorieren sie die Garnelen und Muscheln, um den Reis. Trinken sie zu diesem Risotto einen trockenen, Weißwein, z.B. einen Lugana, oder Frizzante.

Frische Meeresfrüchte in einem Fischmarkt