Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Villagio del Pescatore

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Aquileia Cividale Duino-Aurisina Grado Lignano Sabbiadoro Marano Lagunare Monfalcone Villaggio del Pescatore Triest Udine Literatur

Das Fischerdorf Villaggio del Pescatore

Das Fischerdorf Villaggio del Pescatore liegt auf halber Strecke zwischen Monfalcone un Duino. Nur wenihe Kilometer entfernt liegt das Naturschutzgebiet Isonzo-Mündung. Noch vor rund 400 Jahren war das Fischerdorf ein Piratennest. Heute ist es ein Eldorado für Freunde von Meeresfrüchten und frischem Fisch.

Fritto misto di mare

Leckere Meeresfrüchte im Hafen von Villaggio del Pescatore

Für Einheimische ist dieser Hafen und seine Restaurants kein Geheimtipp mehr. An Wochenenden wird es hier recht voll - die Italiener lieben frischen Fisch. Die Preise sind im Vergleich zu Triest oder den beliebten Urlaubsorten an der Adria sehr human.
Unser Tipp ist das Ristorante Il Gabbiano di Bruno Leskovec. Auf einer großen Terrasse können Sie das Treiben im Hafen beobachten. Ein großer Antipasta-Teller bewegt sich um die 9 Euro, ein Fritto misto di mare bei 12 Euro. Eine Speisekarte gibt es nicht, aber die Besitzer sprechen Deutsch. Kleiner Tipp - immer nach dem Preis fragen.

Die Promenade

Neben vielen Fischerbooten ankern auch sehr viele Segelschiffe in Villaggio del Pescatore