Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Norditalien-Magazin

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Bardolino Brenzone Castelnuovo del Garda Desenzano del Garda Garda Gardone Gargnano Lazise Limone Malcesine Manerba del Garda Moniga del Garda Padenghe Peschiera del Garda Riva del Garda Salo San Felice del Benaco San Vigilio Sirmione Tignale Torbole Torri del Belnaco Toscolano-Maderno Tremosine
Informationen: Webcams Wetter und Klima Landschaft Geschichte Wellness & Thermen Einkaufen Sportangebote Nachtleben Freizeitparks Anreise Schiffs- und Busverbindungen Bisse Regatten Reiseführer Gardasee Marco Polo Gardasee

Wie komme ich zum Gardasee - die Anreise.

Anreise mit dem Flugzeug

Verona Valerio Catullo
Während des zweiten Weltkriegs war der Flughafen Verona Villafranca (VRN), ca. 12 km südwestlich von der Innenstadt Veronas, nur ein Militärflughafen. In den 60-ziger Jahren wurde der Aeroporto di Verona-Villafranca „Valerio Catullo (offizieller Name) außerdem ein ziviler internationaler Flughafen, mit einigen Charterflügen innerhalb Europas und täglichen Verbindungen mit Rom. Heute befördert der Flughafen nahezu 4 Mill. Passagiere pro Jahr. Die Innenstadt und somit auch den Bahnhof und die Arena, kann man von hier über das gut ausgebaute Straßennetz, oder per Shuttlebus schnell erreichen. Zum südlichen Gardasee sind es rund 20 km.
www.aeroportoverona.it

Brescia Montichiari
Um den Flughafen Veronas zu entlasten, gründete man 2002, ca. 15 km südöstlich vom Stadtzentrum entfernt, den Flughafen Aeroporto di Brescia-Montichiari Gabriele D´Annunzio (Code:VBS). Bis dahin war der Flughafen nur militärisch genutzt. Es besteht ein Busshuttle an den Gardasee. Zum südlichen Gardasee sind es rund 30 km.
www.aeroportobrescia.it

Bergamo Orio al Serio
Der Flughafen liegt direkt an der Autobahn Mailand - Venedig, zum südlichen Gardasee sind es etwa 80 km. Es gibt einen Busshuttle an den Gardasee, bzw. zum Bahnhof in Bergamo.
www.sacbo.it

Mailand Malpensa und Linate
Die Flughäfen liegen rund 150 bzw. 120 km vom südlichen Gardasee entfernt. Shuttleservice zum zentralen Bahnhof in Mailand. Gute Bahnverbindung an den Gardasee.
www.sea-aeroportomilano.it

Venedig Marco Polo
Der Flughafen ist etwa 100 km vom südlichen Gardasee entfernt. Shuttleservice zum Bahnhof in Venedig. Gute Bahnverbindung an den Gardasee.
www.veniceairport.it

Anreise mit der Eisenbahn

Nur der südliche Gardasee ist per Bahn zu erreichen. Am See liegen die zwei Bahnhöfe Peschiera und Desenzano. Den nördlichen Gardasee erreicht man über den Bahnhof in Rovereto, 20 km von Riva del Garda entfernt. Bahn fahren in Italien ist recht günstig. So kostet eine einfache Fahrkarte zum Beispiel von Peschiera nach Verona rund 2 Euro. An den Bahnhöfen gibt es Fahrkartenautomaten in deutscher Sprache, die Fahrkarten müssen vor Antritt der Fahrt entwertet werden. www.trenitalia.it

Tren Italia

Der Bahnhof Milano Centrale

Anreise mit dem PKW

Die A22, die Brennerautobahn, verläuft im Osten des Gardasees. Sie führt über Bozen, Trient und Rovereto nach Verona. Die Ausfahrt Rovereto Süd ist für den nördlichen Gardasse, Affi für den südöstlichen Teil des Sees.
Im Süden verläuft die A4 von Mailand nach Venedig. Hier gibt es die Abfahrten Desenzano, Sirmione und Peschiera. Autobahnen in Italien sind gebührenpflichtig. 100 km kosten rund 5 Euro. Die Höchstgeschwindigkeit auf italienischen Autobahnen beträgt 130 km, Geschwindigkeitsübertretungen werden mit hohen Geldbussen belegt, die Promillegrenze liegt bei 0,5.
Aktuelle Informationen zu Staus etc. finden Sie auf den Webseiten www.autobrennero.it und www.autostrade.it.