Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Bisse-Regatten

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Bardolino Brenzone Castelnuovo del Garda Desenzano del Garda Garda Gardone Gargnano Lazise Limone Malcesine Manerba del Garda Moniga del Garda Padenghe Peschiera del Garda Riva del Garda Salo San Felice del Benaco San Vigilio Sirmione Tignale Torbole Torri del Belnaco Toscolano-Maderno Tremosine
Informationen: Webcams Wetter und Klima Landschaft Geschichte Wellness & Thermen Einkaufen Sportangebote Nachtleben Freizeitparks Anreise Schiffs- und Busverbindungen Bisse Regatten Reiseführer Gardasee Marco Polo Gardasee

Bisse Regatten sind traditionelle Bootsrennen.

Bisse sind traditionelle venezianische Ruderboote. Sie werden ähnlich,der Gondeln in Venedig stehend gerudert. Jedes Boot hat vier Ruderer. Aus Geschichtsaufzeichnungen geht hervor, dass erste Bisse-Rennen am Gardasee bereits 1548 ausgetragen wurden. Seit 1967 wird diese Tradition durch die Lega Bisse del Garda fortgesetzt.

Bisse-Regatta in Lazise

Regatta auf dem Gardasee

Der Gardasee und die gegenüberliegenden Berge bilden eine tolle Kulisse.

Verschiedene Mannschaften vom Garda- und Iseosee kämpfen um die Fahne des Gardasee. Im Juli und August finden diese Regatten rund um den See statt. Start ist in den frühen Abendstunden mit einem Umzug, Fanfarenmusik und Fahnenschwenkern. Den Gewinnern winkt als Lohn die Teilnahme an der Regata Storica, auf dem Canale Grande in Venedig.

Aufnahmen von der Regatta Lazise 2009