Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Sport & aktive Freizeit

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Bardolino Brenzone Castelnuovo del Garda Desenzano del Garda Garda Gardone Gargnano Lazise Limone Malcesine Manerba del Garda Moniga del Garda Padenghe Peschiera del Garda Riva del Garda Salo San Felice del Benaco San Vigilio Sirmione Tignale Torbole Torri del Belnaco Toscolano-Maderno Tremosine
Informationen: Webcams Wetter und Klima Landschaft Geschichte Wellness & Thermen Einkaufen Sportangebote Nachtleben Freizeitparks Anreise Schiffs- und Busverbindungen Bisse Regatten Reiseführer Gardasee Marco Polo Gardasee

Sport und aktive Freizeit am Gardasee.

Sie sind sportbegeistert und möchten Ihren Urlaub aktiv gestalten? Hier bietet der Gardasee nahezu unendliche Möglichkeiten. Die Auswahl an sportlichen Angeboten reicht von Golf zum Radwandern, von Ski fahren zum Bergsteigen, vom Surfen bis hin zum Kletterpark. Das ist nur ein kleiner Ausschnitt an aktiver Urlaunsgestaltung.

Surfer finden am Gardasee perkekte Windbedingungen und viele Surfstationen. Das beste Revier befindet sich im nördlichen Teil vomGardasee. Auf Golfer warten 5 gut organisierte Golfplätze. Aber auch Tennisspieler, Reiter, Wanderer, Free-Climber und Mountainbiker finden hier ein Gebiet, welches sportliche Aktivitäten auf hohem Niveau zulässt.

Im September finden regelmässig Wettbewerbe für Free-Climber statt. Ein besonderes Erlebnis für Mountenbiker ist es mit der Seilbahn auf den Monte Baldo zu fahren und den Berg abwärts zu radeln. Radfahren am Gardasee ist aber auch ein Vergnügen für diejenigen, welche es etwas gemütlicher lieben. Idyllische und ausgeschilderte Radwege gibt es viele in der Region.

Wer Canyoning liebt - hier kann sich hier kopfüber in die Wildbache stürzen. Es gibt verschiedene Canyoning-Zentren. Wer es noch abenteuerlicher möchte, der kann in der absoluten Stille der Berge durch die Lüfte gleiten. Beim Paragliding entdecken Sie den Zauber des Fliegens entdecken.

Auch Tauchen können sie im Gardasee. Die Tiefen des Sees, besonders um die Rocca di Manerba und das Gebiet von Porto San Nicolo in Riva del Garda sind beliebte Tauchreviere. Es gibt es hier mehrere Tauchschulen. Die faszienierende vielseitige Landschaft bietet sich für ausgedehnte Spaziergänge, spektakuläre Wanderungen und aufregende Bergwanderungen an. So finden sich hier unzählige markierte Wanderwege.

Dank seiner guten Wasserqualität ist der Gardasee und das angrenzende Flüsschen Mincio fischreich und somit ein Eldorado für Angler und Fliegenfischer. Aber aufgepasst: Angeln ist nur mit einem Angelschein gestattet.

Natürlich kann man am Gardasee auch nur Baden. Die schönsten Strände findet man an der Ostküste und im Süden des See.
Segeln und Motorboot fahren ist auf dem See generell erlaubt. Genauere Informationen erhalten sie von der Hafenämtern. Segelkurse und Segelcharter werden in vielen Ortschaften angeboten. Im Frühling finden regelmässig Regatten statt. Nicht zu vergessen ist der Wintersport. Auf dem Monte Baldo, Gaver in Valsabbia, Collio Alpe Pezzeda in Valtrompia und im nahen Trentino gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Der obere Gardasee, vor allem das Dreieck um Limone, Riva, Malcesine ist das Zentrum für Wind- und Kitesurfer. Aber auch die starken Nordwinde rund um Campione und Tignale, machen den See bei Surfern sehr beliebt.

Sport & aktive Freizeit am Gardasee.

Golfplätze am Gardasee Die Region rund um den Gardasee erwartet Sie mit einer grossen Anzahl von guten Golfplätzen. Zu den bekanntesten gehört der Arzaga Golf Club.

Sportfischen am Gardasee Erforderliche Dokumente zum Erwerb des Angelscheins (Fischereipatent) für Ausländer und im Ausland niedergelassene Italiener gültig für 3 Monate. Diese sind zum Fischen im Gardasee und zum Beispiel am Fluss Mincio erforderlich.

Segeln auf dem Gardasee Der Gardasee kann auf eine lange Tradition auf dem Gebiet des Segeln zurückblicken. Rund um den Gardasee finden Sie zahlreiche Marinas und Yachthäfen. Die exklusivsten sind die Segelklubs Cirocola Vela Gargnano in Bogliaco und La Fraglia Vela in Desenzano.

Mountainbiken und Radfahren Der Gardasee und die umliegenden Landschaften sind ein Eldorado für Mountain Biker. Äusserst beliebt sind die alten Strassen nach Pregnasina und zum Ledrosee. Ein Highlight: mit der Seilbahn und Rad auf den Monte Baldo. Biken in dieser Region ist ein Kult. Eine Tour auf den Monte Tremalzo ist ein Muss für Mountain Biker.

Wandern und Trekking Wer gut zu Fuß ist, kann den Gardasee und das Umland von einer ganz anderen Seite erleben. Sie wird vielen anderen Touristen unbekannt bleiben. Viele Teile dieser intakten und abwechslungsreichen Natur sind weder mit dem Mietwagen noch Bus zu erreichen.

Wind- und Kitesurfen Was zieht soviele Windsurfer an den Gardasee ? Ganz einfach: die fantastischen Windverhältnisse im Norden des Sees. Vormittags sorgt der Perler mit kräftigen Südwind und nachmittags die Ora in Nordrichtung, für ausgiebiges Surfvergnügen.