Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Cola di Lazise

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Bardolino Brenzone Castelnuovo del Garda Desenzano del Garda Garda Gardone Gargnano
Lazise: Cola di Lazise Pacengo di Lazise Fotos aus Lazise Mittelalterliche Festspiele Traditioneller Bauernmarkt
Limone Malcesine Manerba del Garda Moniga del Garda Padenghe Peschiera del Garda Riva del Garda Salo San Felice del Benaco San Vigilio Sirmione Tignale Torbole Torri del Belnaco Toscolano-Maderno Tremosine Informationen

Der Ortsteil Cola di Lazise

Cola di Lazise befindet sich überhalb vom Gardasee und ist vom Ortszentrum Lazise rund 4 km entfernt. Dieser Ortsteil von Lazise hat seinen eigenen Charme. Im Ortskern finden Sie einige Restaurants und Bars. Hauptattraktion ist der Parco Termale del Garda.
In einem grossen Park liegt eine einzigartige Therme.

Hier entspringt 37 Grad heisses Thermalwasser. Es ist der ideale Ort zum Entspannen. In der gesamten Anlage finden Sie einen 5000 qm grossen See mit Unterwassermassagen, Springbrunnen, eine Bar, ein Thermalschwimmbad, eine Grotte mit Unterwassermassagen und das Luxushotel Villa dei Cedri. Das Thermalbad hat auch in den Wintermonaten geöffnet.

Der Ort Cola di Lazise

Sehenswert ist die Kirche Madonna della Neve aus dem 16. Jahrhundert. Die Kirche liegt auf einem kleinen Hügel, an der Straße nach Sandrà, flankiert von einer Alle aus Zypressen. Das innere Kirchenschiff ist mit Hängewölben verziert, der Marmoraltar ist mit einer Holzfigur der Jungfrau Maria mit dem Kind, aus dem späten Mittelalter geschmückt.

Für die Bewohner aus Lazise und Umgebung ist das Volksfest zu Ehren der Madonna della Neve, ein Höhepunkt des Sommers. Vom frühen Abend, bis spät in die Nacht wird in Cola di Lazise ausgelassen gefeiert und gegessen. Es werden regionale Spezialitäten serviert, täglich unterschiedliche Livemusik. Vom Kleinkind bis zum rüstigen Herrn, hier ist alles auf der Tanzfläche. Den Abschluss bildet ein bombastisches Feuerwerk. Das Kirchenfest findet jährlich zwischen dem 05. 08. und 08. August statt. Als kleines Problem kann sich die Parkplatzsuche gestalten.

Die grösste Kirche im Ort ist die Pfarrkirche von San Giorgio Martire. Sie wurdeim neuklassischen Stil im Jahr 1762 erbaut. Rund um Lazise erstrecken sich große Weinfelder. Hier finden sich auch noch kleinere und urige Weinkellereien.