Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Moniga del Garda

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Bardolino Brenzone Castelnuovo del Garda Desenzano del Garda Garda Gardone Gargnano Lazise Limone Malcesine Manerba del Garda Moniga del Garda Padenghe Peschiera del Garda Riva del Garda Salo San Felice del Benaco San Vigilio Sirmione Tignale Torbole Torri del Belnaco Toscolano-Maderno Tremosine Informationen

Moniga del Garda ist Heimatort des Chiaretto.

Die schöne lombardische Ortschaft Moniga del Garda am Südwestufer des Gardasee ist einen Besuch wert.
Mit zunehmenden Tourismus siedelten sich zahlreiche Campingplätzen und Ferienanlagen in der Ortschaft an. Heute ist Moniga ein beliebtes Urlaubsziel.
Auch wenn die Altstadt von Moniga etwas erhöht liegt, erstreckt sich die gesamte Stadt bis hinunter an den See. Hier laden einige Kiesstrände zum Baden ein.
Besonders idyllisch ist der Hafen mit seinen Strassencafes und Eisdielen. Die Altstadt mit ihren engen und verträumten Gassen führt bis hinauf zu dem Kastell. Diese massive und viereckige Festung wurde im 10. Jahrhundert gebaut, um sich vor den angreifenden Hunnen zu verteidigen. Betreten kann man die Burg durch einen großen Torturm. Dieser Turm wurde in den Kirchturm der benachbarten und ebenfalls sehr sehenswerten Pfarrkirche San Martino umgewandelt. Sie ist eine der ältesten Pfarrkirchen des Valtenesis. Der prunkvolle Hauptaltar und ihrer fünf Altäre sind dem Heiligen St. Martin gewidmet. Heute befindet sich in der ehemaligen Burganlage ein gemütliches Wohnviertel.

Sommer in Moniga del Garda

Eine Besuchermangnet ist die Kirche Madonna della Neve. Der romanische Bau wurde im Stil einer antiken Basilika gebaut. Wegen der schlichten Schönheit des Bauwerks ist die Kirche ein viel fotografiertes Motiv.
Im Hinterland des Ortes wachsen außer Oliven, die Trauben für den trockenen und süffigen Rosewein Chiaretto. Der Wein aus dem Weinbauzentrum des Valtenesis ist bei Weinkennern in aller Welt bekannt. Das Zentrum der Chiaretto-Produktion liegt zwischen den Orten Moniga und Salo, an den Hängen der fruchtbaren Moränenhügeln des Valtenesis. Entlang des Weinanbaugebietes gibt es eine malerische Panoramastrasse und einige Radwege. Jedes Jahr Mitte Mai, wird in Moniga del Garda der Molmenti Preis verliehen. Es werden das beste Olivenöl und der beste Chiaretto ausgezeichnet.