Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Padenghe sul Garda

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Bardolino Brenzone Castelnuovo del Garda Desenzano del Garda Garda Gardone Gargnano Lazise Limone Malcesine Manerba del Garda Moniga del Garda
Padenghe: Azienda Agricola Pratello
Peschiera del Garda Riva del Garda Salo San Felice del Benaco San Vigilio Sirmione Tignale Torbole Torri del Belnaco Toscolano-Maderno Tremosine Informationen

Padenghe am westlichen Gardasee.

Weinberge und Olivenbäume charakterisieren den stillen lombardischen Ferienort Padenghe in der Valtenesi. Zwischen dem Gardasee und einer Anhöhe befindet sich die Burg. Der älteste Teil der Festung datiert aus dem 10. Jahrhundert und der jüngste Teil aus dem 15. Jahrhundert. Heute ist im Innerern der Burg eine Wohnsiedlung.

Die Burganlage in Padenghe

Vom Turm der Burg haben Sie einen tollen Blick über den Gardasee. Neben der Burganlage befindet sich die romanische Kirche Emiliano aus dem 12 Jahrhundert.
Im kleinen historischen Ortszentrum befindet sich die Villa Barbieri. Sie stammt aus dem 18. Jahrhundert und ist heute der Sitz der Gemeindeverwaltung.

Entlang des Strandes von Padenghe befinden sich an der flachen Uferebene einige Campingplätze. Der ruhige Ferienort ist das Tor der Valtenesi und lädt zu Wanderungen und Radtouren in die romantische Hügellandschaft ein. Unser Tipp: Die Azienda Agricola Pratello etwas außerhalb vom Ortszentrum. Hier gibt es unter anderem vorzügliche Weine und Olivenöl zur Verkostung.

Weinanbau in Padenghe

Blick von der Azienda Agricola Pratello auf den Gardasee.