Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Region Ligurien

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Alassio Bajardo Ceriale Cinque Terre Dolcedo Finale Ligure Genua Noli Savona Ventimiglia Zuccarello

Die nordwestliche italienische Region Ligurien.

Die norditalienische Provinz Ligurien gehört zu den beliebsten Urlaubszielen in Europa. An der Riviera di Ponente und der Riviera di Levante erwarten Sie traumhafte Strände und weltbekannte Ortschaften. San Remo, La Spezia, Rapollo, Alassio und Portofino sind das Ziel von vielen Urlaubsreisen. Aber auch kulinarisch hat die Region viel zu bieten. Zu den Spezialitäten zählen das Pesto alla Genovese und eine umfangreiche Anzahl an Fischspezialitäten.

Sommer, Meer und Strand in Ligurien.

Ligurien ist klein aber fein und flächenmäßig die drittkleinste italienische Region. Dafür erwarten Sie auf den knapp 5500 Quadratkilometern jede Menge Sehenswürdigkeiten und jede Menge Meer. Hauptstadt der Region ist die Hafenstadt Genua. Auf den folgenden Seiten werden wir Ihnen die schönsten Ziele in dieser Region vorstellen. Sie reichen von der Cinque Terre bis hin zu den Ligurischen Alpen. Auch das bis zu 2.600 Meter hohe Gebirge hat seinen ganz besonderen Charme. Bei vielen Wanderern ist es für seine Pflanzenvielfalt bekannt. So verläuft hier unter anderem der Fernwanderweg Via Alpina. Ein weiteres Highlight stellt der Ligurische Höhenweg dar. Der Wanderweg ist in 44 Etappen aufgeteilt und insgesamt 442 Kilometer lang.

Städte, Ortschaften und Sehenswertes in Ligurien

Alassio Alassio ist ein klassischer Badeort an der ligurischen Palmenriviera. Alassio wurde im reicht bis in das 10. Jahrhundert zurück. Zu den Hauptattraktionen der Stadt gehört das "Mäuerchen". Die ehemalige Einfassungsmauer des Stadtpark wurde nach und nach mit Fliessen verschönert. Die erste Fliese wurde bereits von Ernest Hemingway angebracht. Heute zieren rund 500 Fliesen von berühmten Persönlichkeiten die Mauer.

Bajardo Die kleine Gemeinde Bajardo befindet sich in den ligurischen Seealpen. Hier befand sich vor der Eroberung durch die Römer eine Kultstätte der Druiden. Die Landschaft ist hier von Weinbergen, Olivenhainen und Mischwäldern geprägt.

Ceriale Ceriale ist einer der meistbesuchten Badeort an der ligurischen Küste. Der Ort wird durch seine lange Uferpromenade und dem Sandstrand dominiert. Ceriale befindet sich an der Riviera di Ponente. Neben Meer und Sand bietet die Ortschaft auch einige Sehenswürdigkeiten. Hauptattraktion ist die im 16. Jahrhundert errichtete Burganlage.

Cinque Terre Nordwestlich von La Sepzia befindet sich die Cinque Terre. Dieser Küstenstreifen an der italienischen Riviera ist für seine fünf Ortschaften Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore weltbekannt. Diese Küstenregion ist als Nationalpark geschützt und gehört seit 1997 zum Unesco-Weltkulturerbe.

Dolcedo Nur wenige Kilometer von Imperia und der Blumenriviera entfernt liegt das romantische Bergdorf Dolcedo im Prinotal. Das pittoreske Stadtbild wird von vielen alten Häusern, verwinkelten Gassen, alten Brücken und natürlich von Olivenbäumen geprägt.

Finale Ligure Die Stadt Finale Ligure liegt an der ligurischen Palmenriviera ist in ganz Europa bei Sportkletteren bekannt. So gibt in den umliegenden Kalkgestein über 600 Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Die Gesamtlänge der bis zu 80 m hohen Wände beträgt rund 50 Kilometer. Aber daneben bietet die Stadt auch unzählige Routen für Mountainbiker und der Sandstrand in Finale Marina ist ein Eldorado für Wasserratten.

Genua Die größte Hafenstadt und die Provinzhauptstadt Liguriens ist Genua. Der große Naturhafen spielte schon zu Zeiten von Kolumbus und Garibaldi eine wichtige Rolle. Wegen seiner strategisch äußerst günstigen Lage war er ein wichtiger Marine- und Handelshafen.

Noli Im Golf von Genua liegt das Bilderbuchstädtchen Noli. Der mittelalterliche Ortskern und die Überreste der mittelalterlichen Stadtmauer verleihen dem Ort einen besonderen Charme. Neben den historischen Gebäuden, welche von der einstigen Seerepublik zeugen, ist Noli heute ein beliebter Bade- und Urlaubsort.

1 2   »