Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Noli

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Alassio Bajardo Ceriale Cinque Terre Dolcedo Finale Ligure Genua Noli Savona Ventimiglia Zuccarello

Das Bilderbuchstädtchen Noli

Im Golf von Genua liegt das Bilderbuchstädtchen Noli. Der mittelalterliche Ortskern und die Überreste der mittelalterlichen Stadtmauer verleihen dem Ort einen besonderen Charme. Neben den historischen Gebäuden, welche von der einstigen Seerepublik zeugen, ist Noli heute ein beliebter Bade- und Urlaubsort.

Sommerliche Impressionen aus der Stadt Noli.

Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die impossanten Überreste der Stadtmauer und die Kathedrale Sankt Paragorio. Ihr Ursprung reicht bis in das 11. Jahrhundert zurück. Ein jährlicher Höhepunkt in Noli ist die Regatta der Stadtviertel. Sie findet jährlich am zweiten Septembersonntag statt.
Noli ist aber auch ein guter Augangspunkt für eine Wanderung zum Capo Noli. Der Gipfel liegt rund 1000 Meter über dem Meer und ist rund 3 km vom Ortszentrum entfernt. Im Sommer kann sich diese kurze Strecke recht schweißtreibend gestalten.
Zu den kulinarischen Spezialitäten dieser Region gehören Cappon magro und Cicciarello. Cappon magro ist ein spezielles Fischgericht, welches seinen Urspung in der Antik hat. Ciccarello sind frittierte und gesalzene Sardellen.