Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Norditalien-Magazin

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Alba Arona Bra Cannero Riviera Cannobio Castiglione Falletto Cuneo Dogliani Grinzane Cavour Mondovi Monforte d'Alba Murazzano Novara Ortasee Roddino Serralunga d'Alba Sinio Turin Verbania Küche & Kultur Reise- und Wanderführer

Die Gemeinde Dogliani - Heimat des Docetto

Rund 35 km nordöstlich von der Provinzhauptstadt Cuneo entfernt liegt die romantische Gemeinde Dogliani. Überregional bekannt wurde Dogliani durch Michele Ferrero. Der Besitzer des Schokoladenimperriums wurde hier 1925 geboren. Dogliani ist aber auch die Heimat des DOCG Rotweins Dolcetto di Dogliani.
Die Geschichte von Dogliani reicht bis in die vorrömische Epoche zurück. Im Mittelalter entstand der hsitorische Ortskern entlang des Flusses Rea. Heute hat die Gemeinde knapp 5000 Einwohner und ist ein beliebtes Urlaubsziel geworden. Größtes Gebäude ist die beindruckende Kirche Sant Quirico e Paolo. Die mächtige Kuppel wurde im 19. Jahrhundert errichtet. Überhalb der Ortschaft liegt der Fridhof der Ortschaft. Der monumentale Eingang wurde im neugotischen Stil gestaltet. Er wurde aus Ziegelsteinen gefertigt und stammt aus der Feder des Architekten Schellino.

Impressionen aus Dogliani

Sehr sehenswert ist der lokale Wochenmarkt auf dem zentralen Platz vor der Kirche. Hier werden nur regionale Produkte und Lebensmittel aus der Langhe angeboten. Der Markt findet jeden Samstagvormittag statt. Kulinarisch verwöhnt werden Sie in der Osteria Battaglino. Das Restaurant befindet sich in an der Piazza Mirtiri Liberta 12. Sehr empfehlenswert ist auch die Osteria Vineria Il Torchio. Sie befindet sich in der Via Croce 4.
Kultureller Höhepunkt der Gemeinde ist das jährliche Krippenspiel. Über 350 Darsteller in Kostümen inzinieren ein Lebendkrippenspiel. Die ganze Altstadt glänzt im Licht von Fackeln und soll die Begebenheiten in Bethlehem wiederspiegeln. Die Aufführung wird am 23. und 24. 12 veranstaltet.