Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Grinzane Cavour

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Alba Arona Bra Cannero Riviera Cannobio Castiglione Falletto Cuneo Dogliani Grinzane Cavour Mondovi Monforte d'Alba Murazzano Novara Ortasee Roddino Serralunga d'Alba Sinio Turin Verbania Küche & Kultur Reise- und Wanderführer

Grinzane Cavour im Piemont.

Nur wenige Kilometer von Alba entfernt befindet sich die Ortschaft Grinzane Cavour. Der Ort ist überregional für den Weinanbau und seine Burg bekannt. Die Burg ist ein seh beliebtes Ausflugsziel und beherbergt die Enoteca der Region Piemont. Sie umfasst eine grosse Weinausstellung und es besteht die Möglichkeit der Weinverkostung.

Grinzane Cavour

Die Burganlage war einst der Wohnsitz des Grafen von Cavour.

Die Ursprünge dieser eindrucksvollen Burganlage reichen bis ins 11. Jahrhundert zurück. Der heutige bauzustand stammt aus der Mitte des 16. Jahrhundert. Ein bedeutendes Datum für Grinzane war der Anfang des 19. Jahrhunderts. Zu diesem Zeitpunkt erwirbt die Markgrafenfamilie Benso von Cavour die Burg. Der spätere Staatsmann und Architekt der Italienischen Einheit wird Bürgermeister der Ortschaft. Im zu Ehren wird der Ort 1916 in Grinzane Cavour umbenannt.
Heute beherbergt das Castello von Grinzane die Piemontesische Vinothek und das enthnologische Museum. Zu den jährlichen Highlights gehört hier die weltweite Auktion des Weißen Trüffels von Alba.
Die Öffnungszeiten:
Von April bis Oktober von 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Von November bis März von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr.9:30 – 19:00 Uhr von April bis Oktober
Dienstags und im Januar geschlossen. Mehr Informationen: www.castellogrinzane.com

Sommer in Grinzane Cavour