Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

St. Leonhard in Passeier

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Arco Avio Bozen Brentonico Deutschnofen Drena und Dro Eppan Graun Kaltern am See Lago di Ledro Lago di Tenno Meran Moena Mori Ratschings Rovereto Sarntal Schenna Trient Stilfs St. Leonhard Val di Non Vallagarina Vallarsa

St. Leonhard in Passeier

Freiheitskämpfers Andreas Hofer bekannt. Der Hauptort des Passeiertales liegt ist der Ausgangspunkt für Fahrten zum Timmelsjoch, zum Jaufenpass und in den Naturpark Texelgruppe. Die Texelgruppe ist der größte Naturpark Südtirols und Gipfel ragen über 3300 Meter in die Höhe. St. Leonhard ist der ideale Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen. Die Sarntaler-, Stubaier- und Ötztaler-Alpen befinden sich alle in unmittelbarer Nähe.

Im Mittelpunkt von Kultur und Geschichte steht hier Andreas Hofer. Im Jahr 1767 erblickte er im Wirtshaus Sandwirt nahe St. Leonhard im Passeier das Licht der Welt. Der Tiroler Held wurde durch die Berg Isel Schlachten bekannt. Heute vermittelt das Museum Passeier viel über die Geschichte des Tales und seines Freiheitskämpfers. Es befindet sich auf halber Strecke von St. Martin im Passeier nach St. Leonhard.