Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Molina

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Affi Belluno Caorle Caprino Veronese Chioggia Costermano Custoza Fluss Mincio
Lessinien: Ortschaft Bolca Sehenswertes Molina
Madonna della Corona Monte Baldo Massiv Padua Pastrengo Rivoli Veronese Soave Sona Valeggio sul Mincio Valpolicella Venedig Verona Veroneser Tiefebene Vicenza

Molina ist der Ort der Mühlen

Die mittelalterliche Ortschaft Molina, auf italienisch Mühlen, gehört zur Gemeinde Fumane und liegt im Nationalpark Lessinia. Viele Mühlen, bis 1930 waren es 17 an der Zahl brachten der kleinen Ortschaft einen gewissen Wohlstand. Es gab Getreidemühlen und die Wasserkraft wurde von Eisenschmieden und Pressen zur Ölgewinnung genutzt. Eine der Mühlen, die Molin de Lorenzo, wurde restauriert und ist für die Öffentlichkeit zugänglich.
Heute ist der 100.000 qm grosse Park Cascate Molina die Hauptattraktion der Ortschaft. Der Wasserfallpark liegt inmitten einer üppigen und grünen Natur. Wir empfehlen einen Besuch des Parks am frühen Vormittag, der Weg vom Parkplatz bis zum Eingang ist recht steil und an heissen Sommertagen recht beschwerlich.

Der Ort der Müheln - Molina!

Zuruck

Weiter

Die Fahrt nach Molina führt durch eine landschaftlich sehr schöne Gegend. Von Verona sind es knapp 45 km. Zunächst führt die Route durch das Valpolicella und dann durch den Nationalpark Lessinia.