Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Norditalien-Magazin

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Affi Belluno Caorle Caprino Veronese Chioggia Costermano Custoza Fluss Mincio Lessinien
Madonna della Corona: Brentino Belluno
Monte Baldo Massiv Padua Pastrengo Rivoli Veronese Soave Sona Valeggio sul Mincio Valpolicella Venedig Verona Veroneser Tiefebene Vicenza

Brentino Belluno im Etschtal

Die Gemeinde Brentino Belluno liegt im Val Lagarina, auf halber Strecke von Rovereto und Verona, unterhalb der Wallfahrtskirche Madonno della Corona.
Die Gemeinde ist schon seit der vorrömischen Zeit besiedelt. Ausgrabungen finden Sie an der Staatsstrasse. Viele der Funde werden heute in den Museen von Verona und Rovereto ausgestellt. Von der Burg Castello della Corvara aus, wurde der Warenverkehr von Süd nach Nord, über den Brenner überwacht.
Von Brentino führt ein Wanderweg hinauf zur Wallfahrtskirche Madonna della Corona. Die Gemeinde liegt inmitten von grossen Obstplantagen und Weinfeldern. Entlang der Staatsstrasse finden Sie viele schöne Picknickplätze.

Zuruck

Weiter