Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Padua

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Affi Belluno Caorle Caprino Veronese Chioggia Costermano Custoza Fluss Mincio Lessinien Madonna della Corona Monte Baldo Massiv Padua Pastrengo Rivoli Veronese Soave Sona Valeggio sul Mincio Valpolicella Venedig Verona Veroneser Tiefebene Vicenza

Die unvergleichliche Stadt Padua in Venetien.

30 km westlich von Venedig liegt die Stadt Padua. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört die Basilika Sant’Antonio. Sie wurde zwischen dem 13. und 14. Jahrhundert erbaut und ist eine der meistbesuchten sakralen Bauten Venetiens.
Sehr sehenswert ist die Scrovegni-Kapelle mit Fresken Giottos. Sie wurde zusammen mit einem Familienpalast , auf der Ruinen eines römischen Theaters im 14. Jahrhundert erbaut. Unwiderstehlich ist die mittelalterliche Altstadt. Die Plätze, Gassen und Häuser wurden im Renaissance-Stil erbaut. Der imposanteste Platz ist der Prato della Valle. Es ist der drittgrößte Innenstadtplatz Europas. Die Parkanlage wurde im 18. Jahrhundert nach der Trockenlegung von Sümpfen angelegt.

Impressionen aus Padua

Ein Rundgang durch die Stadt ist sehr abwechslungsreich. Weitere historische Highlights sind der Botanischen Garten, der 1545 gegründet wurde, das Palazzo del Capitano von 1605 und dern ehemalige Gerichtshof. Das Palazzo dela Ragione wurde im 13. Jahrhundert errichtet.

Die moderne Stadt Padua beherbergt eine der wichtigsten Universitäten Italiens. Daneben finden Sie hier das berühmte Teatro Anatomico, das älteste Anatomietheater der Welt. Ihr bekanntester Lehrer war der Naturwissenschaftler Galileo Galilei. Ein kulinarisches Event ist Padova da Gustare in der zweiten Julihälfte. Dabei verwandeln sich die Piazzas der Stadt in Top-Open Air-Restaurants. Die besten Gerichte aus der Küche Paduas werden dann an hunderten, von feinst eingedeckten Tischen serviert. Weite ausführliche Informationen finden Sie beim Tourismusverband Padova.