Startseite | Cookies | Impressum | Haftungsausschluss | Hintergrundbilder | Von A-Z | Sitemap   

Fumane

Emilia Romagna Julisch Venetien Gardasee Ligurien Lombardei Piemont Trentino-Südtirol Venetien Kulinarik Literatur Veranstaltungen Land & Leute Unterkunft
Affi Belluno Caorle Caprino Veronese Chioggia Costermano Custoza Fluss Mincio Lessinien Madonna della Corona Monte Baldo Massiv Padua Pastrengo Rivoli Veronese Soave Sona Valeggio sul Mincio
Valpolicella: Fumane Illasi Marano di Valpolicella Negrar San Pietro in Cariano Sant'Ambrogio di Valpolicella
Venedig Verona Veroneser Tiefebene Vicenza

Die Gemeinde Fumane in der Valipolicella.

Die Gemeinde Fumane liegt zwischen 155 und 1128 m über dem Meeresspiegel. Sie befindet sich nördlich von Verona, im Herzen der Valpolicella. Zur Gemeinde gehören auch Molina, Mazzurega, Manune, Breonio und Cavalo.
Der Stadtname Fumane kommt von dem italienischen Wort "Verräuchern". Hier und in der umliegenden Region wurde früher Holzkohle erzeugt.
Die Landschaft rund um Fumane war bereits zur Steinzeit besiedelt. In der Riparo Solinas, einer Grotte in der Valle dei Progni di Fumane wurden archäologische Funde gemacht. Sie wurde 1964 von Giovanni Solinas entdeckt. Hier lebten Neandertaler in der Zeit zwischen 90.000 und 35.000 vor Christus. Die Grotte kann nach Terminvereinbarung besichtigt werden. Mehr Informationen hierzu unter Grotta di Fumane.

Sommerliche Impressionen aus Fumane

Hauptattraktion der Stadt ist die Villa della Torre. Eine beeindruckende Veroneser Villa aus dem 16. Jahrhundert. Erbaut wurde sie von dem Architekten Michele Sanmicheli.
Hoch über der Stadt thront die Wallfahrtskirche Santuario de La Salette. Der Bau stammt von 1860. Die heimischen Weinbauern hatten die Kirche, gemäass einem Gelöbnis zu Ehren der Madonna gebaut. Diese hatte ihre Weinreben von der Geißel der Reblaus befreit.
Die Landschaft rund um die Gemeinde ist sehr fruchtbar. Sie finden hier unzählige Kirschbäume, welche die Landschaft im Frühjahr in ein weisses Blütenmeer verwandeln. Ausser den riesigen Weinfeldern beherrschen hier auch Olivenbäume das Bild. Hier wird das Extra Virgin Olivenöl Veneto Valpolicella DOC erzeugt.